Zeitraffer kurzzeitig in Zeitlupe

Da dem Zeitraffer-Betreuer Baracuda in der Gegenwart leider momentan die Zeit fehlt, um die Zeitmaschine wöchentlich zu aktualisieren, geht der Zeitraffer für ein paar Wochen in eine Zeitlupe über. Um die Wartezeit auf die verbleibenden 14 Jahre Abteilungsgeschichte zu verkürzen, seht ihr hier die Präsentation der Abteilungsgeschichte vom Jubiläumsabend. Viel Vergnügen!

 

Hinterlasse einen Kommentar


9 × = vierzig fünf